IDYAL | Institut für Dyslexie, Dyskalkulie und Lerntherapie

Ihre Vorteile :

Unsere hybriden Kursdurchläufe!

Theorievermittlung zum Großteil im Onlineformat!

Unsere Praxisteile in Präsenz!

Effizienz erhöhen und Aufwand einsparen!

So erreichen Sie besser Ihr Ziel!

Nächster Kursstart Klinische Lerntherapie am 29. März 2025

Gleich vormerken – rechtzeitig anmelden und dabei sein!

LERNEN in Bewegung

> Entdecken Sie unsere Fort- und Weiterbildungsangebote!

> Schaffen Sie sich Ihr zweites Standbein!

> Erweitern Sie Ihre Kompetenzen!

> Vertiefen Sie Ihr Wissen!

> Starten Sie IDYAL durch!

Klinische
Lerntherapie

IDYAL (ehemals IigEL) hat die Klinische Lerntherapie entwickelt.
Diese bietet TherapeutInnen und PädagogInnen die
Möglichkeit in ein neues Betätigungsfeld einzutauchen.
LERNEN VERBINDET… Anknüpfend an ihr Berufsfeld erleben sie
eine praxisnahe Ausbildung, die eine umfangreiche
Wissensvermittlung beinhaltet.

Weitere Infos…

Klinische
Lerntherapie

IDYAL (ehemals IigEL) hat die Klinische Lerntherapie entwickelt.
Diese bietet TherapeutInnen und PädagogInnen die
Möglichkeit in ein neues Betätigungsfeld einzutauchen.
LERNEN VERBINDET… Anknüpfend an ihr Berufsfeld erleben sie
eine praxisnahe Ausbildung, die eine umfangreiche
Wissensvermittlung beinhaltet.

Weitere Infos…

Dyslexietherapeut/in nach BVL®

Als Erweiterung zur Weiterbildung Klinische Lerntherapie können Sie durch die Teilnahme am Dyslexie-Modul und nach Absolvierung aller Prüfungsleistungen den Titel DyslexietherapeutTin nach BVL® erreichen. Das dreitägige Seminar findet an einem verlängerten Wochenende statt. Die Standards dieser Weiterbildung werden vom Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie Deutschland e.V. (BVL) erstellt und überwacht. Das Zertifikat wird von IDYAL im Namen des BVL vergeben. 

Wie läuft die Weiterbildung ab?
  • Sie absolvieren die gesamte Weiterbildung berufsbegleitend in Form von Wochenendseminaren. Ihr Weg zum/zur DyslexietherapeutIn nach BVL® bei IDYAL beginnt mit dem
    Basis- und Zertifikats-Modul der Weiterbildung Klinische Lerntherapie. Nach erfolgreichem Abschluss dieser Weiterbildung absolvieren Sie an einem weiteren Wochenende das Dyslexie-Modul. Nach Absolvierung der 3 Module und Ableistung aller Prüfungen erlangen Sie so den Titel „Dyslexietherapeut/in nach BVL®„.
Wieviel kostet die Weiterbildung?

Deutschland: Die Gesamtkosten zum Erwerb des Titels Dyslexietherapeut/in nach BVL® belaufen sich auf 4245 €. Die Gebühr, die ausschließlich für das Dyslexie-Modul gilt, beträgt 320 Euro. Diese Kosten verstehen sich inklusive Supervision. Unbedingt zu beachten:  Die Weiterbildung zum/zur Dyslexietherapeut/in nach BVL® baut auf die Weiterbildung Klinische Lerntherapie auf. Für diese Weiterbildung fallen vorab weitere Kosten an (3925,-€). Näheres finden Sie unter unter den praktischen Infos zur Klinischen Lerntherapie.
Die genannten Preise sind Endpreise. Wir sind gem. §4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit und weisen diese folglich auch nicht aus.

Weitere Infos…

Dyskalkulietherapeut/in
nach BVL

Mit der Weiterbildung zum/zur Dyskalkulietherapeut/in nach BVL erwerben Sie eine wertvolle Zusatzqualifikation in einem immer wichtiger werdenden Therapiebereich. Fundiert und praxisnah erlernen Sie bei IDYAL die Grundlagen und Methoden einer gezielten, ganzheitlichen und gehirngerechten Therapie bei Störungen des Rechnens und der Zahlenverarbeitung.

Wie läuft die Weiterbildung ab?

Sie absolvieren die gesamte Weiterbildung berufsbegleitend in Form von Wochenendseminaren. Ihr Weg zum/zur DyskalkulietherapeutIn nach BVL bei IDYAL umfasst zwei Module, das Kompakt- und das Anschlussmodul. Beide Module umfassen jeweils 6 Seminare. Nach Abschluss beider Module und Ableistung aller Prüfungen erlangen Sie das Zertifikat „DyskalkulietherapeutIn nach BVL“.

Wieviel kostet die Weiterbildung?

Deutschland: Die zertifizierte Weiterbildung Dyskalkulietherapeut nach BVL kostet 1750 Euro (Kompaktmodul) bzw. 1705 Euro (Anschlussmodul). Die Gesamtkosten für beide Module belaufen sich soit auf 3470 €. Wir beraten Sie gerne über Fördermöglichkeiten.
Die genannten Preise sind Endpreise. Wir sind gem. §4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit und weisen diese folglich auch nicht aus.

Weitere Infos…

Weiterbildungsmodule

Klinischer Lerntherapeut/in

Die Klinische Lerntherapie ist ein eigenes Konzept zur Behandlung von Lernstörungen bei Kindern und Erwachsenen. Die Inhalte sind erfahrungsgemäß leicht in bestehende Therapiekonzepte integrierbar und erhöhen dabei die Effizienz in der therapeutischen Arbeit.

Dyslexietherapeut/in

Als Erweiterung zur Weiterbildung Klinische Lerntherapie können Sie durch die Teilnahme am Dyslexie-Modul und nach Absolvierung aller Prüfungsleistungen den Titel DyslexietherapeutIn nach BVL® erreichen. Das dreitägige Seminar findet an einem verlängerten Wochenende statt. Die Standards dieser Fortbildung werden vom Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie Deutschland e.V. (BVL) erstellt und überwacht. Das Zertifikat wird von IDYAL im Namen des BVL vergeben.

Dyskalkulietherapeut/in

Mit der Weiterbildung zum/zur Dyskalkulietherapeut/in nach BVL erwerben Sie eine wertvolle Zusatzqualifikation in einem immer wichtiger werdenden Therapiebereich. Fundiert und praxisnah erlernen Sie bei IDYAL die Grundlagen und Methoden einer gezielten, ganzheitlichen und gehirngerechten Therapie bei Störungen des Rechnens und der Zahlenverarbeitung.

Seminare

Übersicht

Fundiert und praxisnah: In unseren ein-
bis dreitägigen Seminaren vermitteln
wir Ihnen Wissen, das Sie sofort
umsetzen können.

Unterlagen

Auch zum Schnuppern…

TeilnehmerInnen erhalten alle notwendigen Unterlagen.
Interressierten bieten wir
Leseproben unserer Printausgaben.

Seminarorte

Zur Zeit finden alle Präsenzseminare
in Neckarsteinach (bei Heidelberg)
statt. Der Veranstaltungsort ist
bequem mit dem Auto
und mit öffentlichen
Verkehrsmitteln erreichbar.

Newsblog

Aktuelle Neuigkeiten, Termine, Veranstaltungen…

Institut

Die Vierburgenstadt Neckarsteinach liegt am Neckar im südlichsten Teil Hessens, im Kreis Bergstraße, 15 Kilometer östlich von Heidelberg. Der südlichste Punkt Hessens befindet sich im Stadtgebiet.

Wir freuen uns Sie in unseren Seminarräumen in angenehmer Atmosphäre kompetent unterrichten zu können.

Kostenlose Parkplätze finden Sie direkt vor dem Institut.

Institutsleitung und Beiräte

Vanessa Bartelt M. Sc.

Institutsleitung,

Master of Science

Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten, Dyslexie und Dyskalkulielehr- und -lerntherapeutin, Logopädin

Univ. Ass. Dr. Silvia Pixner

Psychologin, Clinical and Health Psychologist, Wissenschaftliche
Beirätin, Dozentin;

An der UMIT in Hall in Tirol:

  • Leitung des Universitätslehrgangs für akademischen Dyskalkulie Therapeuten bzw. akademischen Therapeuten für Rechenschwäche
  • Leitung des Zertifikationslehrgangs für Legasthenie Therapeuten bzw. Therapeuten für Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten
  • In Zusammenarbeit mit Frau ao. Univ.-Prof. Dr. Liane Kaufmann Leitung des Zentrums für Lernen und Lernstörungen

Vanessa Bartelt M. Sc.

Institutsleitung,

Master of Science

Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten, Dyslexie und Dyskalkulielehr- und -lerntherapeutin, Logopädin

Dr. Julia Bahnmüller

Diplom-Psychologin, Lecturer in Mathematical Cognition

Sie forscht und lehrt
zum Thema mathematisches Denken am Mathematics Education Centre der Universität Loughborough (UK). Dyslexie- und Dyskalkulietherapeutin nach BVL.

Unsere Dozentinnen und Dozenten

Ina Benning

Diplom-Logopädin
(NL), Baccalaureus, Bachelor of Health)

Christiane Schwan

Diplom-Pädagogin, Systemische Beraterin, PEKiP  Gruppenleiterin

Michaela Maurer

Rechtsanwältin

Dr. med. Michael Zeller

Neuropediater, Neonatologe, Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde

Brid Bartelt

Diplom-Sportlehrerin,
Therapeutin für integrative
Bewegungstherapie

Dr. Susanne Volkmer

Dr. rer. nat. der Psychologie

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
an der Kinder- und Jugendpsychiatrie (Forschungsabteilung) des Klinikums der Universität München. Schwerpunkte:
LRS-Therapieforschung
und neuro-physiologische
Grundlagen der LRS

Dr. phil. Moritz Herzog

Wissenschaftlicher
Mitarbeiter (Post-Doc)

am Institut für Bildungsforschung, Universität Wuppertal, Forschung zu Methodik, Didaktik in den Förderschwerpunkten Lernen sowie emotionale und soziale Entwicklung

Anne-Marie Wahle

Ergotherapeutin und Ausbilderin
für Gesundheitsfachberufe

Frequently Asked Questions

Meinungen & Kritiken

Ich habe in beiden Ausbildungen, hier in einer sehr warmen und kollegialen Umgebung, sowohl mein Faktenwissen als auch mein Konzeptwissen erweitern können. Ich danke dem Team. Jedes Wochenende und jeder Kilometer waren es wert.

Myriam H.

Eine bessere Weiterbildung hätte ich mir nicht aussuchen können: sehr praxisnah, Inhalte sehr differenziert und hochinteressant, tolle Dozenten! Verändert den Arbeitsalltag für mich als Logopädin, denn ich schaue noch mehr über den Tellerrand hinaus. Als Angebot für Kinder und Jugendliche mit LRS, Dyskalkulie, Teilleistungsstörungen einfach toll!

 Ursula Sch.

Ich mag den Ansatz bei IigEL (IDYAL) sehr! Bis auf die Ursache zurückgehen, macht für mich einfach Sinn. Auch macht für mich die Therapie immernoch mega Spaß mit den großen und kleinen Kids!

Angelika H.

Gerade im schulischen Bereich häufen sich Lernschwierigkeiten und Leistungsschwächen heutzutage mehr denn je. Mit diesem Wissen und den zahlreichen praktischen Übungen sind die Zusammenhänge zwischen schulischer Leistung und frühkindlicher Entwicklung transparent geworden und ermöglichen mir im Schulalltag eine differenziertere Unterrichtsgestaltung, die leistungsschwächeren Schülern die nötige Unterstützung bieten kann.

Eric Haupt,
Referendar in Brandenburg

Ich bin so dankbar, für die Weiterbildung zur klinischen Lerntherapeutin und kann es aus meinem Praxisalltag gar nicht mehr wegdenken.

Jennifer E.

Das Wissen was ich bei IigEL erworben habe, hat mich in meiner Arbeit als Logopädin sehr unterstützt. Vor allen Dingen finde ich gut, dass die Bereiche der Logopädie, der Ergotherapie und der Physiotherapie ein sehr gutes, in der Prais erprobtes Konzept bilden. Außerdem wurden wir Teilnehmerinnen von Frau Bartelt sehr in unserem Lernen begleitet, das gilt auch heute noch.

Brigitte F.

Kompetente und gute Fortbildungen

anonym

Die Ausbildung zur klinischen Lerntherapeutin bei IigEL war sehr umfassend und vielseitig. Meine therapeutische wurde dadurch grundlegend verändert und bereichert.

V. Ramsteiner

Für mich eine der besten Weiterbildungen, die mir fundierte ganzheitliche Erklärungsansätze für meine Therapien vermittelt hat. Vanessa hat ein sehr umfangreiches Wissen, das sie didaktisch gut aufbereitet und abwechslungsreich weitergeben kann. Sehr inspirierend sind auch ihre Therapien, wenn man bei ihr hospitieren darf.

Esther

Es wird ein umfassendes und schlüssiges Konzept unterrichtet, das viele Aha-Momente bringt. Auf einmal sind so viele unklare Therapiesituationen mit den Patienten so viel verständlicher und können aufgelöst werden. So machen Therapien Spaß.

K. Kuske

Mir hat die Weiterbildung viel gebracht und wird es auch in Zukunft tun!

C. Stolte

Die Ausbildung zur klinischen Lerntherapeutin ist eine unglaublich gute Ergänzung zu meiner logopädischen Grundqualifikation. Hier erfährt man sehr praxisnah und wissenschaftlich fundiert, wie der menschliche Körper funktioniert und versteht, welche Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen Kinder entwickeln müssen, damit Lernen leicht wird. Durch mein dort erworbenes Wissen, kann ich viele Kinder, bei denen ich zuvor an Grenzen stieß viel besser verstehen, warum sie bestimmte Dinge nicht oder nur schwer lernen und sie genau dort unterstützen, damit sie bestimmte Lernerfahrungen nachholen können. Das Wissen um die Bausteine der Lernentwicklung und wie man ein entdeckendes, erfahrungsbasiertes und verstehendes Lernen in allen möglichen Bereichen mit Lust und Spaß unterstützen und fördern kann fasziniert mich bis heute. Kinder und auch Erwachsene können wir vermitteln, dass Lernen spannend ist und Spaß macht. Eine tolle Erfahrung. Vielen Dank an das ganze Team!

Andrea Niebel , klinische Lerntherapeutin, FuxxLogix-Lerntrainerin und Logopädin

Sie haben Fragen ?

Zögern Sie nicht uns anzurufen…

Sie erreichen uns in der Regel
montags bis freitags

von 10:00 bis 18.00 Uhr
unter (06229) 9 30 90 66

Sollten Sie uns einmal nicht persönlich erreichen,
so sprechen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf das Band.
Wir rufen Sie gern baldmöglichst zurück.

Oder schreiben Sie uns einfach
Ihre Nachricht an: info@idyal.de

Schreiben Sie uns !

Hinweis zum Datenschutz